Workshop Kunstpädagogischer Tag 2015 “Kreativität Lehren und Lernen”

"Entwerfen & Gestalten - Praxis und Didaktik angewandter Gestaltung im Kunstunterricht"

Kreative Intelligenz lässt sich lebenslang fördern, wenn sich der angeborene Spieltrieb über experimentelle Strategien entfalten kann. Der Workshop wird zehn grundlegende didaktische Prinzipien anhand exemplarischer Übungen und Methoden vorstellen, über die sich Kreativität systematisch lehren und lernen lässt.

 

Vier Kreativstrategien, erarbeitet während der Tätigkeit als Hochschullehrer im Lehrgebiet der Grundlagen „Farbe Licht Raum“ an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, eröffnen neue Wege für den Gestaltungsprozess in angewandten und freien Künsten.

Die kreative Intelligenz lässt sich im Gestaltungsprozess fördern, wo immer konkrete Problemstellungen thematisiert und über schöpferische Strategien gelöst werden. Nicht die Lösung, sondern der Prozess steht daher im Mittelpunkt der strategischen Kreativitätsförderung. Die kreative Intelligenz zeigt sich an den Alternativstrategien, die ein Individuum zur Lösung von allgemeinen Problemstellungen mobilisieren kann.

Die Aufgabenstellung bildet das konkrete Mittel zum Zweck. Sie muss ein hohes Maß an Freiheit zulassen und dennoch klare Rahmenbedingungen vorgeben, in denen sich die schöpferische Kraft der Fantasie frei entfalten kann. Über das gestalterische Experiment lässt sich ein dialogischer Frageund Antwortprozess führen, aus dem heraus sich die anfangs noch unvorhersehbare Lösung entwickelt. Über den Problembezug werden Einfälle zu Ideen, deren Lösungspotenzial diskursiv überprüft und durch rationale Argumente bewertet werden kann.

Kreativität zeigt sich nicht nur in der schöpferischen Kraft des Werks, sondern auch am Reichtum unserer Gedanken und Fantasien. Die Fülle der interessanten Einfälle, Ideen und Varianten bildet den Fundus, aus dem heraus sich immer wieder neue Alternativstrategien zur Lösung von wechselnden Problemstellungen entwickeln können.

Veranstalter:

BDK Fachverband für Kunstpädagogik, Landesverband NRW in Zusammenarbeit mit dem Fach Kunst der Bergischen Universität Wuppertal

Ort:

Bergische Universität Wuppertal
Gebäude I
Fuhlrottstraße 10
42119 Wuppertal

Zeit:

21. September 2015 von 9:00 bis 16:30 Uhr

Link Homepage Veranstalter BDK NRW

pdfProgramm Kunstpädagogischer Tag 2015

 

 

25.07.15 in Wissenstransfer
Schlagwörter: , , , , ,

Artikel kommentieren

Artikel der gleichen Kategorie