Rhe­to­rik des Lernfilms

Vortrag Filmrhetorik, Filmdidaktik am Kompetenzzentrum für Kunstpädagogik, CAU Kiel

Vorstellung neuer digitaler Strategien und Methoden zur Informationsvisualisierung, Erfahrungsbildung und Wissensvermittlung im Medium Lernfilm

 

Es gibt es bei jedem Film etwas zu ler­nen, also was genau unter­schei­det einen Lern­film von allen ande­ren For­men des Films? Was kenn­zeich­net einen guten Lern­film? Wel­che Bedeu­tung haben kogni­tive und emo­tio­nale Fak­to­ren im Lern­film? Der Vor­trag skiz­ziert didak­ti­sche Prin­zi­pen für das Design von Lern­fil­men anhand von Bei­spie­len aus dem For­schungs­pro­jekt colour.education. Colour.education ist ein gemein­nüt­zi­ges Pro­jekt des Lehr­ge­bie­tes »Didak­tik der visu­el­len Kom­mu­ni­ka­tion“ der Ber­gi­schen Uni­ver­si­tät Wup­per­tal und des Deut­schen Far­ben­zen­trums e.V. zur Ver­mitt­lung von Wis­sen und Erfah­run­gen aus allen Forschungs-, Theo­rie– und Pra­xis­fel­dern der „Farbe“. Das welt­weit ein­zige Bil­dungs­fo­rum Farbe dient der Erfor­schung digi­ta­ler Lehr– und Lern­for­mate wie eDi­dak­tik, eLe­arning, Lern­film und Lern­spiel. Auf der digi­ta­len Lehr– und Lern­platt­form ste­hen Leh­ren­den wie Ler­nen­den  geprüfte Lehr– und Lern­ma­te­ria­lien zu allen The­men­fel­der der Farbe für Bil­dungs­zwe­cke kos­ten­los und wer­be­frei zur Ver­fü­gung. Das umfang­rei­che Schlag­wort­ver­zeich­nis und die the­ma­ti­sche Ver­net­zung aller Inhalte durch Hyper­links lädt zum inter­dis­zi­pli­nä­ren Stö­bern und Mit­ma­chen ein und regt ein ganz­heit­li­ches Ler­nen an.

Tagung // Kom­pe­tenz­zen­trum für Kunst­päd­ago­gik // Kunst­his­to­ri­sches Insti­tut // CAU Kiel // 8./9. Juni 2017

Web­seite Ver­an­stal­ter Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Down­load Folien_Rhetorik_Lernfilm_Buether

 

05.06.17 in Forschung, Wissenstransfer
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion wurde deaktiviert

Artikel der gleichen Kategorie