Axel Buether

Axel Buether (Fotograf Mar­tin Jepp)

Farbforschung:

Axel Buether ist ein­er der weltweit führen­den Far­b­ex­perten und renom­miertester Farb­forsch­er im deutschsprachi­gen Raum. Als häu­figer Stu­dio­gast, Inter­view­part­ner, Autor zahlre­ich­er Filme, Artikel, Inter­views, Pub­lika­tio­nen und Vorträge ist er ein­er weit­en Öffentlichkeit bekan­nt. Axel Buether in der ange­wandten Farb­forschung für zahlre­iche Unternehmen und Insti­tu­tio­nen tätig. Im Jahr 2007 wurde Axel Buether zum Vor­standsvor­sitzen­den des „Deutschen Far­ben­zen­trums e. V. — Zen­tralin­sti­tut für Farbe in Wis­senschaft und Gestal­tung“ gewählt. Im Rah­men dieser Funk­tion organ­isiert er inter­na­tionale inter­diziplinäre wis­senschaftliche Kon­feren­zen, die heute zu den weltweit größten und ein­flussre­ich­sten ihrer Art gehören. Axel Buether betreibt die gemein­nützige Bil­dungsplat­tform colour.education.

Lehre:

Schw­er­punk­te sein­er inter­diszi­plinären wis­senschaftlichen Lehr‑, Forschungs- und Pub­lika­tion­stätigkeit sind die The­men­felder:

Axel Buether pro­movierte an der Uni­ver­sität Stuttgart zum The­ma „Semi­otik des Anschau­ungsraums“. Nach ein­er wis­senschaftlichen Assis­tenz 1999–2005 im Lehrge­bi­et „Entwer­fen Wohn- und Sozial­baut­en“ an der Uni­ver­sität Cot­tbus wurde er 2006 auf die Pro­fes­sur „Farbe Licht Raum“ an die Burg Giebichen­stein Kun­sthochschule Halle berufen. 2012 erfol­gte der Ruf auf die Pro­fes­sur “Wahrnehmungspsy­cholo­gie und Kreativ­ität” in der Fakultät Medi­en · Infor­ma­tion · Design der Hochschule Han­nover. 2013 erfol­gte der Ruf auf die Pro­fes­sur “Gestal­tung und Gestal­tungs­the­o­rie” in der Fakultät Bil­dung · Architek­tur · Kün­ste der Uni­ver­sität Siegen. 2012 erfol­gte der Ruf auf die Uni­ver­sität­spro­fes­sur “Didak­tik der visuellen Kom­mu­nika­tion” im Fach­bere­ich Design und Kun­st an die Ber­gis­chen Uni­ver­sität Wup­per­tal, wo er aktuell in Lehre und Forschung aktiv ist.

Gestaltungspraxis:

Nach der Aus­bil­dung zum Stein­metz sowie der beru­flichen Prax­is als Restau­ra­tor und freier Stein­bild­hauer studierte er Architek­tur an der TU Berlin, der UdK Berlin und Archi­tec­tur­al Asso­ci­a­tion Lon­don. In sein­er Gestal­tung­sprax­is real­isierte Axel Buether zahlre­iche Pro­jek­te im Bere­ich Farb­de­sign, Raum­szenografie und Medi­enkun­st.

Kon­takt

Prof. Dr. Axel Buether
Lehr- und Forschungs­ge­bi­et
Didak­tik der Visuellen Kom­mu­nika­tion

Ber­gis­che Uni­ver­sität Wup­per­tal
FB F Design und Kun­st
Gaußs­traße 20
42119 Wup­per­tal

Raum I‑16.22
Tel. 0202/439‑5157
Fax. 0202 439 5158
buether(at)uni-wuppertal.de




zurück zur Startseite