Farbe und Licht zwischen Kunst, Design und didaktischen Experimenten

Themenausstellung im Volkspark Halle in Kooperation mit dem Farb-Licht-Zentrum der ZHdK

Die große Themenausstellung zur Konferenz “Farbe in der Bildung” ist mit großem Erfolg am Sonntag, den 21. November 2010 zu Ende gegangen. Über 1.600 Besucher konnten während der 3 Wochen die Exponate bestaunen. Dabei waren zahlreiche Schulklassen aus vielen Bildungseinrichtungen des Landes Sachsen-Anhalt.

Zur Ausstellung:

Die gezeigten Exponate bilden einen direk­ten sinnlichen Zugang zum Phänomen Farbe und ergänzen hier­durch die the­o­retis­chen und anwen­dung­sprak­tis­chen Ver­mit­tlungsebe­nen der Kon­ferenz. Das Col­or Light Lab um Prof. Bach­mann von der Zürich­er Hochschule der Kün­ste (ZHdK) entwick­elt derzeit neue Mate­ri­alien für eine inte­gra­tive Farb-Licht Lehre, die sie im Rah­men der Kon­ferenz “Farbe in der Bil­dung” erst­mals in ein­er Ausstel­lung öffentlich präsen­tieren. Bege­hbare Rau­min­stal­la­tio­nen, die den Besuch­ern das Ein­tauchen in wech­sel­nde far­bige Licht­bäder ermöglichen sowie eine Vielzahl von anschaulichen Objek­ten und virtuellen Tools laden zum Nach­denken und selb­ständi­gen Exper­i­men­tieren ein.

Das Forschung­spro­jekt wurde unter­stützt durch den SNF (Schweiz­erisch­er Nation­al­fond). Weit­er­hin gezeigt wur­den Arbeit­en von Josef Albers, Roland Fuhrmann, Karl Ger­st­ner, Andreas Hofer, Mar­ti­na Löw, Ste­fan Muntwyler, Carsten Nico­lai, Ingo Nuss­baumer, Ros­alie, Tim Otto Roth sowie Farb-Licht-Raum- Pro­jek­te von Studieren­den der Burg Giebichen­stein, Lehrge­bi­et Prof. Dr. Axel Buether.

 

Kura­tor Dr. Kon­rad Scheur­man, Inhaltliche, organ­isatorische und finanzielle Ver­ant­wor­tung: Prof. Dr. Axel Buether
Mehr Infor­ma­tio­nen zur The­me­nausstel­lung im Kon­feren­zvideo:

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel