Die Graz Architecture Lectures 15 bringen elf internationale ArchitektInnen nach Graz, um deren neueste Projekte und Forschungen in der Stadtplanung und -forschung, der Architekturtheorie, der sozialen Praxis von Architektur, der Schnittstelle Architektur-Kunst und im Digital Design vorzustellen. Die Lectures spiegeln die vielfältigen Schwerpunkte der Institute der Grazer Architekturfakultät wider, die einen umfassenden Architekturbegriff vertreten, der das soziokulturelle Leben in allen Bereichen betrifft: integral architecture!

Ort:

TU Graz, Rechbauerstraße 12, HS I, 8010

Organisation:

TU Graz, Fakultät für Architektur, Institut für Architekturtheorie, Kunst- und Kulturwissenschaften

Programm:

09.15 Stefan Peters: Begrüßung

Allison Dutoit (Kopenhagen): Cities for People

Ido Avissar (Paris, Versailles): LIST/recent projects

Matthias Böttger (Linz, Berlin): spekulation/transformation

11.30 Kaffeepause

11.50 Stephan Trüby (München): Architektur und Ökonomie

Ole W. Fischer (Salt Lake City, Wien): After Modernity? Preliminary Thoughts on the

Post-Contemporary

13.10 Mittagspause

14.30 Alexander Hagner (Wien): Architektur anders

Axel Buether (Wuppertal): Gestaltungsprinzipien einer Farbensprache der Moderne

Wilfried Kuehn (Berlin): KOMUNA FUNDAMENTO

16.30 Kaffeepause

16.50 Johanna Meyer-Grohbrügge (Berlin, New York): For a different kind of relationship

Gernot Riether (Marietta/Georgia): The Digital Design Build Studio

Russell Loveridge (Zürich): Collaborative Design Fabrication

19.00 Empfang Siegfrid Nagl

[download id=“39″]


Hinterlassen Sie einen Kommentar