FARBTRENDS 2018

Trendscouting "Salone del Mobile" Mailand

Der Salone 2018 wird von 3 Megatrends bestimmt: Individualität, Sinnlichkeit und Wertigkeit. Das Angebot an Farben und Oberflächen wächst beständig und differenziert sich immer weiter aus. Nie gab es mehr Einzelfarbtöne und Farbkollektionen als heute. Nie waren diese so individuell, sinnlich und hochwertig. Das Farbdesign 2018 reflektiert die gestiegenen Ansprüche digitaler Gesellschaften.

 MEGATRENDFARBFAMILIEN

Der hohe Anspruch mod­ern­er Gesellschaften an Qual­ität und Indi­vid­u­al­ität der Lebenswelt spiegelt sich in aus­ge­sucht­en Einzel­farbtö­nen und span­nen­den Far­bklavia­turen. Stim­mige Ton-in-Ton-Kom­po­si­tio­nen bauen auf Vari­a­tio­nen der Grund­far­ben Rot, Gelb, Grün, Blau sowie far­bigen Grautö­nen auf. Im Zusam­man­spiel mit hochw­er­ti­gen Mate­ri­alober­flächen und Vere­delun­gen wirkt jed­er Farbton wertvoll, begehrenswert und kost­bar.

 

 MEGATRENDNEUE SINNLICHKEIT

Farbe wird zum mul­ti­sen­suellen Erleb­nis. Die Hap­tik der Farbe gewin­nt an Bedeu­tung. Far­ben the­ma­tisieren angenehme Mate­ri­alober­flächen wie Sande, Erden, Steine und Pflanzen. Haut­töne erscheinen in allen Vari­a­tio­nen von Blass­rosa bis Som­mer­braun. Farbtöne und Ober­flächen bescheren uns würzig-aromatische Geruchs- und Geschmack­ser­leb­nisse. Die Palette reicht von Schoko­lade, Kakao und Led­er bis zu Beeren und Früchten.

 

MEGATRENDRETROLOOK

Der Trend geht zu roman­tis­chen und wer­ti­gen Farb­stilen der Ver­gan­gen­heit. Die 50s sind präsent durch zarte Cremetöne und ver­graute Pastell­far­ben, wie Apri­cot, Vanille, Rosa, Mint und Hell­blau. Starke Akzent­far­ben wie Rotor­ange, Cre­meweiß und Petrol­blau, dazu ver­graute Gelb- Blau-, Rosa- und Braun­töne inmit­ten angenehmer Hol­zober­flächen erin­nern an die 60s.

Pop­far­ben, wie Orange, Grün und Vio­lett zitieren die 70‘s. Flower Pow­er zeigt sich ingrafis­chen Mustern und wilden Farbton­mix­en wie Sig­nal­rot, Orange, Magen­ta und Per­sisch Blau.

Die 80´s sind zurück mit knal­li­gen Neon­far­ben, Schwarz und starken
Bunt­tonkon­trasten. Hinzu kom­men grafis­che Lin­ien und Muster.

Design­klas­sik­er, mit neuen Far­bakzen­ten aufge­frischt, gesellen sich zu Zitat­en aus dem Art Deco. Wer­tige Naturstein­plat­ten aus weißem Mar­mor oder in dunkeln Braun- und Grüntönen tre­f­fen auf Metal­lic­far­ben wie Mess­ing, Gold, Sil­ber, und Chrom. Hinzu kom­men dun­kle, stark struk­turi­erte Hol­zober­flächen die das Ambi­ente klas­sisch und hochw­er­tig wirken lassen.

Down­load Pdf-Datei: Buether_Krauss_Farbtrends_2018 (Ganz­er Bericht)

© Axel Buether & Heike Krauss

10.05.18 in Wissenstransfer
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentarfunktion wurde deaktiviert

Artikel der gleichen Kategorie