Von Goe­thes Far­ben­leh­re zur Farb­psy­cho­lo­gie der Gegen­wart

Vortrag arp museum Bonn für die Thomas Morus Akademie Bensberg

Farben sind Teil unseres Alltags, unserer Kommunikation, sie formen unsere Umwelt. Farben besitzen Symbolkraft wie z.B. rote Liebesrosen oder weiße Todeslilien. Bis heute zeugt unser reicher Sprichwörterschatz von unserer Farbverbundenheit, erleben wir blaue Wunder, finden unsere goldene Mitte oder kommen auf einen grünen Zweig. Farben spiegeln unser Gefühlsleben – im Leben wie in der Kunst.

arp muse­um (foto bue­ther)

Die Son­der­aus­stel­lung „Rausch der Far­be“ in der Kunst­kam­mer Rau des Arp Muse­ums Bahn­hof Rolands­eck zeigt den Ein­satz und die Bedeu­tung, ja die Spra­che der Far­ben. Ihre Viel­falt springt sofort ins Auge. Skulp­tu­ren wer­den lebens­echt. Man taucht ein ins Blau des Him­mels oder ver­sinkt in einem Far­ben­meer aus Blüten. Die Aus­stel­lung schlägt einen far­bi­gen Bogen durch die Zeit und über die gan­ze Band­brei­te der Muse­ums­samm­lun­gen hin- weg. Ange­fan­gen bei der Sym­bol­haf­tig­keit der Far­be in der mit­tel­al­ter­li­chen Kunst führt er zu ihrem sub­jek­tiv emo­tio­na­len Ein­satz in der Barock­ma­le­rei. Durch die moment­haf­ten, licht­flim­mern­den Land- schaf­ten Clau­de Monets gelei­tet er zu den abs­trak­ten Farbstürmen der Fau­ves. Schließ­lich mündet er in unse­rer Gegen­wart, bei den Farb­ex­plo­sio­nen von K. O. Götz (1914–2017) und der mono­chro­men Magie Gott­hard Graub­ners (1930–2013). Im didaktisch-pädagogischen Teil der Aus­stel­lung wird auch auf die Far­ben­her­stel­lung und die -tech­ni­ken in der Ent­wick­lung der Male­rei ein­ge­gan­gen – von den Ei-Tem­pe­ra­far­ben bis zu den Tuben­far­ben der Impres­sio­nis­ten und den Acryl­far­ben der Gegen­wart.

Wel­che Wir­kun­gen gehen von Far­ben aus? Wie wur­den Far­ben mit Bedeu­tun­gen auf­ge­la­den? Wel­che ver­schie­de­nen Arten der Far­ben­her­stel­lung gibt es, mit wel­chen Fol­gen für die Restau­rie­rung von Bil­dern? Zu einer Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma Far­be in der Male­rei und einem Besuch der Son­der­aus­stel­lun­gen im Arp Muse­um Bahn­hof Rolands­eck laden wir Sie herz­lich ein.

Datum: Diens­tag, 3. Juli 2018

Ort: Arp Muse­um Bahn­hof Rolands­eck Hans-Arp-Allee 1, 53424 Rema­gen

Ver­an­stal­ter: Tho­mas-Morus-Aka­de­mie Bens­berg

Programm_Im Far­ben­rausch

 

01.07.18 in Wissenstransfer
Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentarfunktion wurde deaktiviert

Artikel der gleichen Kategorie