Design Thin­king Atmo­s­phe­res

Vortrag 9.02.2017 lichtcampus - Interaktion von Licht Farbe und Raum, HTWK Hildesheim

Idee des LICHTCAMPUS ist es, physikalisches Licht als Werkstoff und Werkzeug in den verschiedenen akademischen Disziplinen zu thematisieren. Ziel ist es, Schnittstellen zu erweitern, Austausch zu ermöglichen und hochschulübergreifende Zusammenarbeit zu fördern. Vom 6.-10.02.2017 gibt es ein umfangreiches Ausstellungs-, Vortrags- und Workshop-Programm auf dem Campus der HTWK Hildesheim.

 

Design Thin­king — Krea­ti­ve Lösungs­su­che im Design­pro­zess

Das desi­gne­ri­sche Den­ken treibt, struk­tu­riert und formt den krea­ti­ven Schaf­fens­pro­zess moder­ner Gesell­schaf­ten. Design Thin­king ist trans­dis­zi­pli­när, for­dert ganz­heit­li­ches Den­ken, inter­me­dia­le Kom­pe­ten­zen und inter­dis­zi­pli­nä­res Han­deln.

Als krea­ti­ve team­ori­en­tier­te Stra­te­gie der Pro­blem­lö­sung, die sich auf vie­le ande­re gesell­schaft­li­che Hand­lungs­fel­der über­tra­gen lässt, gehört Design Thin­king heu­te zur All­ge­mein­bil­dung zukunfts­fä­hi­ger Indi­vi­du­en. Design Thin­king bie­tet Stra­te­gi­en für kom­ple­xe Hand­lungs­si­tua­tio­nen, bei denen neue Wege zur Pro­blem­de­fi­ni­ti­on und Lösungs­su­che gefun­den, aus­pro­biert und eva­lu­iert wer­den müs­sen.

Design Thin­king ist der moder­ne Weg nach­hal­ti­ger und erfolg­rei­cher Pro­jekt­ent­wick­lung. Der Vor­trag führt am Bei­spiel eige­ner rea­li­sier­ter Pro­jek­te durch die Pha­sen des Design Thin­king Pro­zes­ses. Es wird gezeigt, wie sich media­le Pro­jek­te mit dem Schwer­punk­ten Licht und Far­be in räum­li­chen Kon­tex­ten par­ti­zi­pa­tiv ent­wi­ckeln und erfolg­reich umset­zen las­sen.

 

Link Vor­trag Axel Bue­ther

Link Home­page Ver­an­stal­ter

Link Pro­gramm

Link Fazit Licht­cam­pus

01.01.17 in Wissenstransfer
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Artikel kommentieren

Artikel der gleichen Kategorie