Arte-TV “Die Sprache der Farben”

Fernsehbeitrag im Wissensmagazin X:enius

In einem Arte TV-Beitrag zum Thema Farbe wurden experimentelle Arbeiten von Studierenden aus den Gestalterisch-künstlerischen Grundlagen „Farbe Licht Raum“ der der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, betreut von Prof. Dr. Axel Buether, gezeigt und in Interviewform erläutert.

Rund 80 Prozent unser­er Sin­ne­sein­drücke erhal­ten wir über die Augen — und alles, was wir sehen, ist far­big. Aber wie groß der Einfluss der Far­ben auf unser täglich­es Leben ist, darüber denken wir gar nicht nach. Dabei lassen wir uns von den Far­ben ständig in unseren Entschei­dun­gen lenken: bei der Auswahl von Nahrungsmit­teln, Klei­dungsstück­en, der Woh­nung­sein­rich­tung oder beim Kauf eines Autos. In der Natur und im All­t­agsleben geben uns Far­ben Infor­ma­tio­nen und Ori­en­tierung, doch unsere Farb­wahrnehmung geschieht fast auss­chließlich unbe­wusst.

X:enius“ beschäftigt sich mit der Frage, wie genau sich Far­ben auf unsere Sinne, unsere Gefüh­le und unser Ver­hal­ten auswirken. Die Sendung „X:enius“ ist das werk­tägliche Wis­sens­magazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem beson­deren The­ma aus dem All­t­agsleben und der großen Welt der Natur­wis­senschaft und Forschung gewid­met. Mit ihrem Wis­sens­mo­bil touren die Mod­er­a­toren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wis­sen, das die Welt bewegt. Unortho­doxe Fragestel­lun­gen sind dabei eben­so zu erwarten wie span­nende Begeg­nun­gen mit den führen­den Köpfen der Wis­senschaft.

26.04.11 in Wissenstransfer

Artikel kommentieren

Artikel der gleichen Kategorie